Rosi Rosemarie Höfer

Rosi Rosemarie Höfer

Erstellt von sh:z
Angelegt am 24.04.2018
1.357 Besuche

WERDEN SIE INHABER DIESER GEDENKSEITE UND VERWALTEN SIE DIESE.

Neueste Einträge (10)

Gedenkkerze

Entzündet am 27.04.2018 um 09:33 Uhr

Wir werden Rosi nicht vergessen!

Kondolenz

26.04.2018 um 19:56 Uhr

Liebe Rosi!

Als Du uns vor 20 Jahren, im Sommer 1998, zum ersten Mal Quartier gabst, wähnten wir zwei Frischvermählte uns im Himmel. Wohl weil es in Schobüll schön war, auch weil es bei Euch schön war, ganz besonders aber weil Ihr beide, Du und Helmut, uns wahr- und aufgenommen habt.

14 Mal waren wir seither bei Euch und haben uns an Eurer Freundlichkeit und Herzlichkeit gewärmt und obwohl wir mit jedem Besuch mehr Wirbel mitbrachten, mit Sack und Pack und Kind und Kegel, 5 Fahrrädern und zuletzt sogar noch einem Anhänger im Schlepp, nahmt Ihr uns dennoch herzlich auf und ließet uns ein Stück an Eurem Leben teilhaben. Es erfüllt uns mit Trauer, dass es kein 15. Mal geben wird.

So bleibt uns nur Dir einen fernen Gruß und den innigen Wunsch auszusprechen, Du mögest am Ende Deines Weges in Frieden zurückblicken und sagen haben können: "Es war gut." Auf dass Du leichten Herzens auslassen konntest.Mit dem oberösterreichischen Abschiedsgruß

Pfia'di God, Rosi!
(Behüte Dich Gott, Rosi)

Karl, Michaela, Anna, Paula & Karoline Plasser

Kondolenz

Hab Dank für Deine Zeit!

26.04.2018 um 19:56 Uhr

Liebe Rosi!

Als Du uns vor 20 Jahren, im Sommer 1998, zum ersten Mal Quartier gabst, wähnten wir zwei Frischvermählte uns im Himmel. Wohl weil es in Schobüll schön war, auch weil es bei Euch schön war, ganz besonders aber weil Ihr beide, Du und Helmut, uns wahr- und aufgenommen habt.

14 Mal waren wir seither bei Euch und haben uns an Eurer Freundlichkeit und Herzlichkeit gewärmt und obwohl wir mit jedem Besuch mehr Wirbel mitbrachten, mit Sack und Pack und Kind und Kegel, 5 Fahrrädern und zuletzt sogar noch einem Anhänger im Schlepp, nahmt Ihr uns dennoch herzlich auf und ließet uns ein Stück an Eurem Leben teilhaben. Es erfüllt uns mit Trauer, dass es kein 15. Mal geben wird.

So bleibt uns nur Dir einen fernen Gruß und den innigen Wunsch auszusprechen, Du mögest am Ende Deines Weges in Frieden zurückblicken und sagen haben können: "Es war gut." Auf dass Du leichten Herzens auslassen konntest.Mit dem oberösterreichischen Abschiedsgruß

Pfia'di God, Rosi!
(Behüte Dich Gott, Rosi)

Karl, Michaela, Anna, Paula & Karoline Plasser

Gedenkkerze

Entzündet am 26.04.2018 um 12:02 Uhr

quot;Wenn die Sonne des Lebens untergeht, dann leuchten die Sterne der Erinnerung.quot; Ein herzliches Beileid sendet Laura Struck.

Weitere laden...